Lambdasonde Deaktivierung


Für Ihr Tuningprojekt oder Umbau der Abgasanlage bzw Entfernung des Kats, ist oftmals eine Deaktivierung der Lambdasonde notwendig.

Anderenfalls kann es zu verschiedenen Störgrößen oder Aufleuchten der Motorkontrolllampe führen.

        

 Funktionsweise


Das Stickoxid-Sauerstoffgemisch passiert nach dem Austritt aus dem Kat zwei Kammern. Da der Sauerstoff die Stickoxidmessung beeinflusst, muss er entfernt werden. Dies übernimmt eine elektrische Spannung in der ersten Kammer.

Sie zerlegt die O2-Moleküle in Ionen. Diese durchdringen den aus ZrO2 bestehenden Festelektrolyten. In der zweiten Kammer wird das zurückbleibende Stickoxid in Stickstoff und Sauerstoff gespalten.

Dabei fließt ein Strom, der proportional zur Konzentration des Stickoxids im Abgas ist. Der NOx-Sensor misst zum einen den

Lambdawert und zum anderen die Stickoxide.


Sollten Sie solch ein Projekt geplant oder gestartet haben, können Sie gerne unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

 

Unsere langjährige Erfahrung kann Ihnen hierbei in verschiedensten

Tuning-Bereichen hilfreich sein.



Bitte laden Sie das Auftragsformular bei Zusendung eines Steuergerätes runter und füllen es möglichst vollständig aus: Download Auftragsformular

Eine Rücknahme oder Gewährleistung wird bei unsachgemäßem Einbau eines zugesandten Steuergerätes grundsätzlich ausgeschlossen, bitte beachten Sie dazu auch unsere AGB.

Hinweis: Bei eingesandten Steuergeräten, dauert die Bearbeitungszeit 1-2 Werktage. Bei Vorort Tuningmaßnahmen benötigen wir je nach Fahrzeug und den gewählten Varianten 2-3h, sollten Sie mehrere Varianten wünschen, erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot, bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Sie benötigen mehr Informationen oder technische Details oder haben Fragen zu Lambdasonde deaktivieren, dann kontaktieren Sie uns oder rufen unseren Kundensupport an.

Diese Dienstleistung sollte ausschließlich für Tuningzwecke oder auf privaten Grundstücken genutzt werden.

ACHTUNG: Wir weisen hiermit darauf hin, dass Manipulationen des Motorsteuergerätes im Geltungsbereich der STVZO nicht zulässig sind.